Kund*innen

Wir wollen etwas erreichen für unsere Kund*innen!

Wir enablen unsere Kund*innen, und bauen mit ihnen Entwicklungsteams und Prozesse auf, mit denen Menschen, Produkte und Organisationen vorankommen. Wir arbeiten im Team und auf Augenhöhe: Unser Ansatz ist, dass wir in der Zusammenarbeit als Rollenmodell agieren. Wir übernehmen Verantwortung, und wir sprechen auch unangenehme Themen an.

Wir beraten als Expert*innen, und wir coachen und geben Hilfe zur Selbsthilfe. Unser Ziel ist es schlussendlich immer, uns im Laufe der Zeit überflüssig zu machen.

Mensch

Wir sehen den Mensch als wichtigsten Faktor für den Projekterfolg: Gute Software kann nur entstehen, wenn die richtigen Menschen in einer positiven und wertschätzenden Umgebung zusammenarbeiten.

Software-Entwicklung ist nicht nur Programmieren, sie ist Team-Sport: Neben dem technischem Know-How ist sie eine kulturelle und organisatorische Herausforderung, erfordert Kommunikation und Verantwortungsübernahme. Wir glauben an Feedbackkultur und ehrliche, offene Kommunikation, und bringen uns als ganzer Mensch ein.

Wir sind erfahren in agilen Methoden wie Scrum oder Kanban, um komplexe Projekte mit unterschiedlichen Stakeholdern und Interessen erfolgreich zu realisieren.

Technik

Wir lieben technische Herausforderungen! Je kniffliger das Problem, desto mehr Spass macht uns die Lösung.

Unsere Software-Lösungen sind wie ein guter Maßanzug: fällt auf den ersten Blick nicht besonders auf, offenbart seine Qualität aber im Detail der Produktion und der verwendeten Materialien. Wir nutzen moderne Technologien und entwickeln uns ständig weiter. Das machen wir nicht nur, weil uns neue Dinge interessieren: Es ist eine Notwendigkeit, damit wir weiterhin auf sehr hohem Niveau arbeiten können, und damit wir für jedes Projekt die richtigen technischen Voraussetzungen schaffen.

Wir sind vom Nutzen und der Qualität von Open Source Software überzeugt, deswegen verwenden wir sie nicht nur, sondern wir engagieren uns auch aktiv in der Weiterentwicklung.

Sinn

Gerade in Zeiten der Klimakrise wird es für uns immer wichtiger, mit unserer Arbeit die Welt etwas besser zu machen. Wir arbeiten gerne mit Kund*innen, die diesen Anspruch mit uns teilen.

Unsere Verantwortung beginnt mit uns selbst: Wir schaffen ein Arbeitsumfeld, in dem alle zufrieden und gesund sind.
Mit den finanziellen Ressourcen der Kund*innen gehen wir verantwortungsvoll um und entwickeln Software, die lange hält.

Und wir haben Verantwortung für die Gesellschaft und die Umwelt: Wir unterstützen Start-Ups, die die Welt besser machen wollen, auf ihrer technischen Reise. Wir arbeiten daran, inoio Stück für Stück nachhaltiger zu machen, und erstellen eine Gemeinwohl-Bilanz.